Kirwagemeinschaft Sorghof e.V.

Die Gründungsversammlung der Kirwagemeinschaft Sorghof e.V. fand am 10.02.2014 im Schützenheim Sorghof statt. Hier wurde die Vereinssatzung festgelegt und die neue Vorstandschaft gewählt. 1. Vorstand wurde Manuel Plößner, Stellvertreter Patrik Ertl. Die Kasse führt Wolfgang Plößner und Joachim Götz. Julian Götz und Emanuel Gonzales fungieren als Schriftführer. Als Beisitzer wurden noch Sonja Schuster, Dieter Hörl, Thomas Wölker, Hubert Merkl und Michael Bielmeier gewählt. Als Kassenrevisoren erklärten sich Norbert Riha und Manfred Schmidt bereit.

Ziel des Vereins ist es, die Zukunft der Sorghofer Kirwa sowie deren Brauchtum zu erhalten, pflegen und zu fördern. Bereits bei der Gründungsversammlung gab es von interessierten Zuhörern gute Anregungen um die Attraktivität der Sorghofer Kirwa zu steigern. Diese Aufgaben gilt es in der Zukunft anzusprechen und in Zusammenarbeit mit den Kirwaleit und den Veranstaltern zu diskutieren.

Die Kirwagemeinschaft ist inzwischen auch im Besitz einer eigenen Vereinsfahne. Die Fahne des Burschenverein Langenbruck von 1899 wurde nach Antrag an die Kirchenverwaltung Sorghof der Kirwagemeinschaft überlassen. Diese soll nun restauriert werden und den Sorghofern Bürgern natürlich auch bei div. Festen präsentiert werden. Die Kirwagemeinschaft hofft auf gute Zusammenarbeit und würde sich auch über Anregungen zur Sorghofer Kirwa aus der Bevölkerung freuen. Mitgliedschaftsanträge können bei Interesse beim Vorsitzenden beantragt werden.